News

Abschlussprüfung in der Fachschule für Maschinenbau und Fertigungstechnik

    Link

Am 14. und 16. Juni 2017 fanden in der HTL Waidhofen/Ybbs unter dem Vorsitz von Frau DI Elisabeth Berger von der HTL Mödling die Abschlussprüfungen der Fachschule für Maschinenbau und Fertigungstechnik statt. Bereits das ganze Jahr über hatten die Kandidaten ihre - teilweise sehr umfangreichen – Abschlussarbeiten geplant, gezeichnet, konstruiert und gefertigt. So waren zum Beispiel ein Kistengriller, eine Aussichtsplattform für den AFW-Fußballplatz, ein Prägewerkzeug für die Lebenshilfe Amstetten und ein Kistentransportwagen entstanden.
Von den vielen Teilprüfungen konnten von den Schülern der 4AFMBF fast alle positiv abgelegt werden, teilweise sogar mit ausgezeichnetem Erfolg. Diese Leistungen würdigten in der Abschlussfeier, welche in der neuen Montagewerkstätte der HTL durchgeführt wurde, anlässlich der Zeugnisverteilung die Vorsitzende sowie der Abteilungsvorstand der Fachschule für Maschinenbau, DI Klaus Riedler. Beide gratulierten den Absolventen herzlich und betonten, dass diese stolz auf die erbrachten Leistungen sein dürften. Sie sollten sich aber bewusst sein: Von nix kommt nix! Man müsse die Ärmel hochkrempeln, mit positiven Gedanken durchs Leben gehen, dann werde man alles erreichen, was man wolle. Abschließend dankten Vorsitzende und Abteilungsvorstand noch dem Lehrerteam für die Unterstützung der Schüler während des Schuljahres und bei den Prüfungen. Der Klassenvorstand Roland Ganzenmüller gab einen amüsanten Rückblick auf die letzten gemeinsamen Jahre, verabschiedete sich von seiner Mannschaft und gratulierte ebenfalls zu den guten Ergebnissen.

Glückliche Gesichter nach erfolgreicher Abschlussprüfung