News

Elektrotechnik-Matura – Jetzt geht´ s erst richtig los!

    Link

Nach 5 Jahren harter Arbeit und erfolgreich abgelegten schriftlichen Klausuren war es vom 12. – 14. Juni für 30 Kandidaten der Abteilung Elektrotechnik an der HTL Waidhofen/Ybbs so weit, dass sie das Gelernte vor der Prüfungskommission unter Beweis stellen konnten.
Unter dem Vorsitz von AV Dipl.-Ing. Bernhard Sachernegg aus der HTL Wr. Neustadt wurden am ersten Prüfungstag die Diplomarbeiten präsentiert und in Prüfungsgesprächen diskutiert. Dabei bestätigte sich auch heuer, dass bei den Maturanten die Smarten Systeme, bei denen Elektrotechnik und Informationstechnik zusammenspielen, sehr hoch im Kurs stehen. So standen die meisten Arbeiten mit Technologien des „Internet der Dinge“ und mit der „Industrie 4.0“ in Verbindung. An den weiteren zwei Prüfungstagen waren von den Kandidaten großteils drei mündliche Prüfungen aus Technik und Allgemeinbildung abzulegen – einige hatten das Wahlfach schon im Herbst vorgezogen abgelegt. Viele der angehenden Elektrotechniker haben sehr gute Leistungen erbracht, nur ein Kandidat musste auf den Herbsttermin verwiesen werden.

Bei der anschließenden feierlichen Überreichung der Zeugnisse wies Abteilungsvortand DI Johannes Haidler darauf hin, dass die Reife- und Diplomprüfung zwar ein wichtiger Meilenstein und ein Abschluss für die HTL-Ausbildung sei, dass das Lernen aber niemals zu Ende sein werde und es speziell für die am Arbeitsmarkt heiß begehrten Elektrotechniker viele Möglichkeiten geben werde, sich mit neuen, spannenden Themen auseinanderzusetzen.
Er bat die Absolventen, auf ihrem zukünftigen Werdegang die HTL nicht zu vergessen und den Kontakt, auch in Verbindung mit dem Absolventenverband, aufrechtzuerhalten.
Einen sehr schönen Abschluss bildete die Rede von Schülervertreter Daniel Wagner, der stolz auf seine HTL-Zeit zurückschaute und sich sofort wieder für die Elektrotechnik-Ausbildung an der HTL Waidhofen entscheiden würde.
Im Anschluss an die Abschlussfeier konnte unter Beifall der stolzen Eltern auch noch die weiße Fahne für die 5AHET gehisst werden.

Wir wünschen den jungen Elektrotechnikern alles Gute!

REIFE- UND DIPLOMPRÜFUNG 5AHET (jeweils von links nach rechts):
Prüfungskommission: 1. Reihe: DI Kurt Mosel, DI Gustav Spring, Mag. Renate Teufl, Abteilungsvorstand DI Johannes Haidler, Vorsitzender AV DI Bernhard Sachernegg, Jahrgangsvorstand DI Gerald Pracherstorfer, DI Reinhold Schatz, Mag. Alexander Buchner, DI Josef Leichtfried. (rechts außen): DI Dr. Gernot Mevec. Absolventen: 2. Reihe: Michael Kromoser, Tamara Schwarz*, Florian Sallinger, Mathias Pfaffenbichler**, Patrick Habinger, Moritz Maurer, Jakob Rumpl*. 3. Reihe: Raphael Huber, Dominic Ördög, David Eßletzbichler, Tobias Haubenberger.
**) ausgezeichneter Erfolg, *) guter Erfolg

REIFE- UND DIPLOMPRÜFUNG 5BHET (jeweils von links nach rechts):
Prüfungskommission: 1. Reihe: DI Gustav Spring, Mag. Renate Teufl, Mag. Daniel Brandstetter, Abteilungsvorstand DI Johannes Haidler, Vorsitzender AV DI Bernhard Sachernegg, Jahrgangsvorstand DI Reinhold Schatz, DI Gerald Pracherstorfer, Mag. Friedrich Gruber, DI Josef Leichtfried. (1 v. links, 1. u. 2. v. rechts): DI Kurt Mosel, DI Dr. Gernot Mevec, Mag. Alexander Buchner. Absolventen: 2. Reihe: Klaus Ulrich**, Daniel Wagner*, Thomas Pichler, Julian Daurer**, Michael Schnegelberger, Roman Winterspacher, Rudolf Mitterhauser. 3. Reihe: Bernhard Schachinger*, Tobias Zellhofer, Simon Hofmarcher, Sebastian Resch, Klaus König**, Mathias Schörghuber, Lukas Wirrer, Hannes Zellhofer, Matthias Käfer. 4. Reihe: Philip Huber, Niklas Hochedlinger, Kilian Hartig*.
**) ausgezeichneter Erfolg, *) guter Erfolg