News

HTL-JungunternehmerInnen ausgezeichnet

    Link

Das Projekt „Junior Company“ ist auch in seinem 19. Jahr in Niederösterreich eine Erfolgsgeschichte. SchülerInnen aus 41 Schulen gründeten im aktuellen Schuljahr 52 Unternehmen, von denen 14 beim Landeswettbewerb am 8.5.2017 im WIFI St.Pölten ausgezeichnet wurden. Und die Wirtschaftsingenieure der HTL Waidhofen waren gleich mit vier Unternehmen bei diesem hochklassigen Event am Start.

Grundlegende Kenntnisse über wirtschaftliche Abläufe stellen eine wichtige Kompetenz am Arbeitsmarkt dar. Die dafür notwendigen Fähigkeiten erwerben die Wirtschaftsingenieure der HTL Waidhofen während ihrer Ausbildung.

Das Team „Keypac“ entwickelte einen Schlüsselbund im Design eines Taschenmessers, während „Klangholz“ hölzerne Resonanzkörper zur Verstärkung von Handy-Lautsprechern baute. „WineWood“ trat ins Rampenlicht mit einem Halter für Weingläser, der in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen im Mostviertel entwickelt und gebaut wurde. „Starc“ überzeugte mit dem gleichnamigen, vertikalen Ablagesystem für Laptops, Tablets und Bücher.
Keypac, Starc und WineWood stellten ihre Produkte auf den modernen Fertigungsmaschinen der schuleigenen Werkstätte hergestellt, Klanghölzer entstanden in Zusammenarbeit mit dem Waidhofner Tischlermeister Heinrich Hager.

Beim Landeswettbewerb in St.Pölten mussten die Schülerteams in Experten-Interviews ihr wirtschaftliches Fachwissen unter Beweis stellen, ihre Produkte am Stand in Verkaufsgesprächen erklären und das gesamte Unternehmen in einer dynamischen Bühnenpräsentation möglichen Kapitalgebern vorstellen. Und wie in den vergangenen Jahren konnten die Wirtschaftsingenieure der HTL Waidhofen auch heuer wieder überzeugen.
Klangholz beeindruckte die Jury mit dem Produkt, der Bühnenpräsentation und den Geschäftsunterlagen und belegte knapp vor WineWood den 3.Platz in der Gesamtwertung Niederösterreichs.

Das Erfolgskonzept der Abteilung aus Technik, Wirtschaft und dem Umsetzen des im Unterricht erlernten Wissens in Form von Projekten wird auch in den nächsten Jahren beibehalten.

v.l.n.r. Christoph Hirtenlehner, Michaela Jagersberger, Sina Schönauer, Peter Limbach, 4BHWIM
Projektteam Starc
Projektteam Winewood
Projektteam Keypac