Datenschutzerklärung

Nachfolgende Angaben beziehen sich ausschließlich auf www.htlwy.ac.at Seiten.

Logs

Beim Aufrufen einer unserer Seiten werden von der Server-Software Log-Dateien erzeugt. Dabei wird zwischen zwei Arten unterschieden, dem Access-Log, der sämtliche Zugriffe dokumentiert, und der Error-Log, der nur aktiv wird, wenn ein Fehler aufgetreten ist.

Der Access- oder Zugriffs-Log speichert Datum und Uhrzeit der Anfrage, IP-Adresse Benutzers, angefragte Adresse, Referrer (Adresse der Webseite, deren Link Sie auf diese Seite brachte) und der so genannte User-Agent-String.

Aus einem User-Agent-String kann in der Regel ermittelt werden, welchen Browser und Version Sie verwenden, Ihr Betriebssystem mit Version. Die enthaltenen Daten sind freiwillige Angaben Ihres Browser-Herstellers und nicht genormt. Für weitere Informationen zum User-Agent-String wenden Sie sich daher bitte an den Hersteller Ihres Browsers.

Der Zugriffs-Log speichert noch einige weitere technische Details. Unter anderem, ob die Anfrage erfolgreich war oder während der Bearbeitung ein Fehler aufgetreten ist. Auch werden das verwendete Protokoll mit Versionsnummer und die Art der Parameter-Übertragung (GET/POST) gespeichert, sowie die Datenmenge, die an den Client gesendet wird.

Im Error-Log werden ähnliche Daten gespeichert. Hinzu kommen aber noch Fehlermeldungen und diverse Informationen, die dem Entwickler beim Beheben des Fehlers helfen sollen.

Aufgrund fehlender Infrastruktur und aus Gründen des Selbstschutzes besteht für Sie keine Möglichkeit, um zu verhindern, dass Ihre Zugriffe in unsere Log-Dateien eingetragen werden. Allerdings besitzen nur Administratoren und Entwickler, die für das Betreiben und die Weiterentwicklung dieser Seite zuständig sind, Zugriff auf die Log-Dateien. Daten die aus den Logs gewonnen werden, werden vertraulich behandelt und vor öffentlichen Einblicken behütet.

Sämtliche aus den Log-Dateien gewonnenen Daten dienen nur zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Webseite.

Cookies

Als Cookies werden Daten bezeichnet, die dem Browser vom Webserver zur Aufbewahrung überlassen werden. Der Browser sendet die Cookies bei jeder Anfrage an den Webserver mit, sodass die Daten vom Server verarbeitet werden können.

Wir verwenden mehrere verschiedene Arten von Cookies. Diese lassen sich wie folgt gliedern:

  • Session-Cookie

    Ein Session-Cookie stellt eine technische Notwendigkeit dar. Da bei HTTP keine dauerhafte Verbindung zu Server besteht, sondern nur, wenn Daten zum Server gesendet oder von diesem geladen werden. Der Anwender müsste daher bei jeder Anfrage (also nach jedem Klick) sein Benutzername und Passwort eingeben. In diesem Cookie wird eine eindeutige Nummer abgelegt, die Daten, die am Server gespeichert sind, zugeordnet werden kann, womit die Zugriffsberechtigung für den Benutzer sehr viel bequemer überprüft werden kann. Das Session-Cookie wird bereits nach drei Stunden vom Browser automatisch wieder gelöscht.
  • Einstellungen-Cookie

    Wir verwenden Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern. Dadurch kann zum Beispiel beim Login der zuletzt verwendete Benutzername automatisch eingetragen werden. Diese Art von Cookies besitzt maximal eine Lebensdauer von 300 Tagen.
  • Tracking-Cookie

    Die dritte Art von Cookies wird dazu verwendet, um das Verhalten der Anwender auf der Seite zu dokumentieren und so entsprechende Verbesserungen vornehmen zu können. Auch die hiermit gewonnen Daten werden nicht veröffentlicht und dienen nur statistischen Zwecken und der Optimierung der Webseite.

Möchten Sie verhindern, dass Cookies auf Ihrem PC abgelegt werden, bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, uns diesen Wunsch mitzuteilen. Hierfür legen wir ein Einstellungen-Cookie an, um Ihre Entscheidung für künftige Anfragen zu speichern. Wir werden uns bemühen Ihnen unsere Dienste auch ohne der Verwendung von Cookies bestmöglich anzubieten. Wir möchten Sie an dieser Stelle allerdings darauf hinweisen, dass wir Ihnen ohne Cookies nicht alle Dienste mit allen Funktionen zur Verfügung stellen können.

Mit nachfolgendem Button können Sie uns mitteilen, dass Sie nicht möchten, dass wir Cookies in Ihrem Browser setzen.

Durch klicken auf obigen Button werden keine weiteren Cookies mehr gesetzt. Bereits gespeicherte Cookies werden dabei nicht gelöscht. Das "bitte keine Cookies mehr setzen"-Cookie läuft nach 300 Tagen ab. Sie müssen uns Ihre Entscheidung danach erneut mitteilen.

Web Analytics

Wir verwenden für die Optimierung unserer Homepage das Web Analytics Tool Piwik. Diese Software zeichnet auf, welchen Browser (+ Version) und welches Betriebssystem Sie verwenden. Soweit verfügbar, wird auch versucht, Informationen über Ihre Hardware herauszufinden, z.B. die Auflösung Ihres Monitors. Piwik sucht auch nach installierten Plug-Ins in Ihrem Browser, z.B. Flash-Player. Von Ihrer IP-Adresse werden nur die ersten drei Byte gespeichert, sodass die Region, in der Sie sich befinden, noch ungefähr zugeordnet werden kann, die Daten aber nicht mehr ohne weiteres auf Sie zurückzuführen sind.

Sämtliche Daten werden mit einer Ausnahme nur in Statistiken über den gewählten Zeitraum ausgewertet und weiterverarbeitet. Lediglich ein (Echtzeit-)Besucher-Log listet die letzten Besucher einzeln auf, wobei auch diese Daten nicht ohne weiteres auf Sie zurückzuführen sind. Alle weiteren Daten werden von der Software nur zusammengefasst ausgegeben. Weitere Informationen finden Sie unter http://piwik.org/privacy/

Sämtliche Daten der Homepage liegen Physikalisch gesehen in Waidhofen/Ybbs im Keller der HTL. Aufgrund dessen gellten österreichische Datenschutz Gesetzte, welche nach bestem Wissen angewendet werden.

Für sämtliche Daten gilt, dass nur ausgewählte Personen Zugriffsrechte dafür besitzen und jedes (partielle) Zugriffsrecht von einem Administrator persönlich vergeben wird. Die Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich weiterentwickelt, sodass auch ein unberechtigter Zugriff weitestgehend verhindert werden kann.