Karrieremöglichkeiten

Als Elektrotechniker steht dir die Welt offen!

Durch die vielseitige, sehr praxisorientierte Ausbildung in der Abteilung Elektrotechnik ergibt sich für unsere Absolventen ein sehr großes Betätigungsfeld.

Karriere

Die vielseitigen Aufgabengebiete sind:

  • Automatisierungstechnik:
    Planung der elektrischen Ausrüstung, Programmierung der Steuerungen und Inbetriebnahme
  • Anlagenbau:
    Projektmanagement, Planung, Programmierung der Prozessleittechnik
  • Embedded Systems:
    Endwicklung und Programmierung von Mikrocontrollersteuerungen
  • Informationstechnologie:
    Planung und Administratoren von EDV-Systemen und Netzwerken
  • Internet- und Datenbankanwendungen:
    Design und Programmierung von Internetanwendungen
  • Elektroniker:
    Entwicklung von elektronischen Schaltungen
  • Erneuerbare Energien:
    Planung und Realisierung von Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung
  • Medizintechnik:
    Entwicklung und Realisierung von medizintechnischen Produkten
  • Verkauf/Einkauf
  • ...

Selbstverständlich steht auch einer Karriere als Führungskraft, vom Gruppenleiter bis zum technischen Leiter oder Geschäftsführer nichts im Weg.

Selbst wenn es nach der Matura nicht elektrotechnisch weitergehen soll, dann ist das gelernte systemische Denken, das man als Elektrotechniker lernt, die ideale Basis für eine weiterführende Ausbildung.

Auszugsweise stellen wir hier einige Absolventen vor:

Dipl.-Ing. Katrin Friedl - Universitätsassistentin TU Wien

Friedl
Die Elektrotechnik-Ausbildung an der HTL war eine perfekte Basis sowohl für mein Studium als auch für meinen Beruf an der UNI, nach der Matura hatte ich schon eine Berufsausbildung und "musste" nicht (wie nach einem Gymnasium) studieren, die Arbeitgeber schätzten schon die vielen praktischen Erfahrungen, die ich von der HTL mitgebracht habe, als Elektrotechnikerin gibt es viele gut bezahlte Arbeitsplätze, und die Arbeit bleibt immer spannend!

Dipl.-Ing. Katrin Friedl (eTEC Matura 2000) war nach dem Studium der Elektrotechnik zwei Jahre in der Netzplanung bei Verbund-APG (Austrian Power Grid), seit 2007 Universitätsassistentin, Lehrtätigkeit, Projekte mit nationalen und internationalen Industrie-Partnern im Bereich elektrischer und magnetischer Felder von Hochspannungs-Anlagen.

Samir Pasalic - Support und Service Engineer - SOFTSOLUTION

Pasalic
Die HTL-Waidhofen hat uns Technikern sehr viel praxisorientierte Ausbildung geboten, wir wurden sozusagen zu "Allround-Technikern" ausgebildet, da ein sehr breites Spektrum der Elektrotechnik abgedeckt wird, auch technisches Englisch kommt nicht zu kurz.

Samir Pasalic (eTEC Matura 2008) ist in folgenden Bereichen tätig:

  • Betreuung von Kunden
  • Installation von Softsolution Quality-Systemen beim Kunden vor Ort, vielfach Auslandsreisen
  • Supportunterstützung mit internationalen Kunden (USA, Japan, EU, Afrika, Saudi Arabien...)

Christoph Hochstrasser - Webentwickler und Designer

Hochstrasser
Mit einem soliden Fundament kann man alles machen. Die breite eTEC-Ausbildung auch im Bereich der Informationstechnik hat mir den Berufseinstieg bei "Szene1.at" leicht gemacht. Auch jetzt fällt es mir durch die vielfältige Ausbildung an der HTL Waidhofen leicht, mich in die Bedürfnisse der Kunden hineinzudenken und damit die Programme so zu gestalten, wie die Kunden es wollen.

Christoph Hochstrasser (eTEC Matura 2009) entwickelt Internetanwendungen für IWAtech und arbeitet dabei in erster Linie mit:

  • Datenbanken
  • PHP
  • HTML
  • CSS

Ing. Martin Kogler - Leittechniker bei Andritz Hydro

Kogler
Durch meine solide, breit gefächerte elektrotechnische Grundausbildung an der HTL Waidhofen bin ich als Energietechniker im Anlagenbau gut aufgestellt - dieser ist auch in Krisenzeiten sehr beständig. Als Leittechnikprogrammierer sind auch die grundlegenden Kenntnisse über Generatoren, Motoren, Antriebe und Schaltanlagen sehr wichtig - genau dieses Spektrum deckte meine Elektrotechnik-Ausbildung an der HTL Waidhofen ab.

Ing. Martin Kogler (eTEC Matura 1989) ist in folgenden Bereichen tätig:

  • Automatisierung von Wasserkraftwerken (Hoch- und Niederdruckanlagen, Pumpmaschinen, neuerdings Matrixturbinen)
  • Angebotsunterstützung des Vertriebes
  • Inbetriebnahme der Leittechnik
  • Kundenschulungen